Schimmelpilz: Vorbeugung und Maßnahmen nach einem Befall Vortrag und Diskussion

zurück



Der Anmeldebeginn ist abhängig von den weiteren Entwicklungen der Corona-Pandemie.

Mittwoch, 17. März 2021 18:00–21:15 Uhr

Kursnummer 2113194
Dozent Detlef Wodtke
Datum Mittwoch, 17.03.2021 18:00–21:15 Uhr

Pausen nach Absprache

Gebühr 15,00 EUR
Ort

Bildungszentrum, Ebertstr. 19, Raum 103
Ebertstr. 19
45879 Gelsenkirchen
Raum 103

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Schimmelpilzbelastungen häufen sich und die Ursachen sind vielfältig. Neben den hygienischen Auswirkungen kann es auch zu erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommen. Welche Vorbeugungsmaßnahmen geeignet und erfolgversprechend sind, werden in dem Vortrag erörtert und diskutiert. Bei einem vorhandenen Schimmelpilzbefall ist für eine gelingende Sanierung vor allem die Identifikation der Ursache wichtig. Art und Umfang der Behandlung befallener Flächen können sehr unterschiedlich sein. Was kann der Heimwerker tun und wann muss der Fachmann ran? An beispielhaften Situationen wird dargestellt und besprochen, welche Vorgehensweisen für die Vermeidung eines neuerlichen Schimmelpilzbefalls geeignet sind.

Detlef Wodtke Dozent


nach oben

vhs Gelsenkirchen

Ebertstraße 19
45879 Gelsenkirchen

info@vhs-gelsenkirchen.de

Kontakt

Kontaktformular

Anfahrt

Lernorte

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG