Onlinevortrag: Großbritannien seit 1945: Weltmacht außer Dienst? Teilnahme mit Anmeldung

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 01. Juli 2021 19:00–21:30 Uhr

Kursnummer 2111011
Dozent Dr. Matthias Häußler
Datum Donnerstag, 01.07.2021 19:00–21:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort


Kurs weiterempfehlen


Nicht erst seit dem "Brexit" wird die Entwicklung Großbritanniens seit dem Zweiten Weltkrieg häufig als dramatische Geschichte des Niedergangs der einstigen Weltmacht interpretiert; als Geschichte eines Landes, welches in der globalisierten Welt des 21. Jahrhunderts noch keine neue Rolle und Identität gefunden hat. Vor diesem Hintergrund beleuchtet der Vortrag die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklungen Großbritanniens seit 1945. Neben politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen wie der Dekolonialisierung, dem Thatcherismus und "New Labour" wird besonderes Augenmerk auf die Beziehungen Großbritanniens zu dessen europäischen Nachbarn sowie auf die Rolle des Landes im Prozess der europäischen Integration gelegt. Es wird deutlich: Der "Brexit" war nicht das unausweichliche Resultat eines postimperialen Komplexes, oder gar eines britischen Sonderwegs in Europa - die Dinge liegen wesentlich komplizierter.
Dr. Matthias Häußler, Institut für Geschichte an der Universität Regensburg
Dieser Onlinevortrag kann auf dem Rechner zuhause verfolgt werden.
Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung zugeschickt.

Dr. Matthias Häußler Dozent


nach oben

vhs Gelsenkirchen

Ebertstraße 19
45879 Gelsenkirchen

info@vhs-gelsenkirchen.de

Kontakt

Kontaktformular

Anfahrt

Lernorte

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG