Theater/Schauspiel

Partnerunterstützte Entspannungs- und Vertrauensübungen sowie Übungen zur Selbst- und Fremdwahrnehmung ermöglichen einen intensiven Kontakt zu den Teilnehmenden und zur Gruppe, was in diesen Kursen Voraussetzung für einen lebendigen Lernprozess ist.

Es wird in der Gruppe, paarweise oder auch einzeln vor der Gruppe gearbeitet.

Das Einbringen der eigenen Persönlichkeit und eigener Alltagserfahrungen ist erwünscht, wobei die Freude am Miteinander- und Voneinander-Lernen dabei im Vordergrund stehen. Bitte lockere Kleidung und bequeme Schuhe mitbringen. Die Kurse sind für Anfängerinnen und Anfänger sowie Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Alle Module sind in sich abgeschlossen und können einzeln belegt oder als Vorbereitung für den Kurs "Theater machen" im 1. Semester 2023 verstanden werden, der in der Regel mit einer Werkstatt-Aufführung am Ende des Semesters abschließt.

Überschrift

  • Silke Sommerfeld
    Programmbereichsleitung: Kultur und Gestalten; Bewegung

    Telefon 0209/169-2403
    E-Mail schreiben

    Sprechzeiten momentan nur nach telefonischer Vereinbarung.

  • Ronald Streib
    Sachbearbeitung: Kultur und Gestalten; BNE - Bildung für nachhaltige Entwicklung; Gesundheit

    Telefon 0209/169-2637
    E-Mail schreiben

  •  Der Kurs ist voll, Warteliste ist aber möglich.
  •  Keine Online-Anmeldung möglich.
  •  Dieser Kurs ist buchbar!

nach oben